Bach im Wald

Wilde Schlucht und süße Verführung

Wir beginnen unsere Wanderung in Monbach-Neuhausen direkt am Kiosk. Von hier aus wandern wir auf einem schönen Wanderweg in die Monbachschlucht. Nach kurzer Zeit wird der Weg schmaler und der spannende Teil der wildromantischen Schlucht beginnt uns gefangen zu nehmen. Immer leicht aufwärts geht es dem Monbach entlang, wildwachsende und seltene Pflanzen und Kräuter gilt es mit unseren Sinnen zu entdecken. Nach ca. 1 Stunde erreichen wir die verwunschen gelegene Monbachhütte, die zu einer zünftigen Rast einlädt.

Frisch gestärkt gehen wir den abenteuerlichen Teil unserer Wanderung an. Den wilden Bach immer wieder überquerend, begleiten uns dick mit Moos bewachsene Felslandschaften und ursprüngliche Bannwälder. Nach einem kurzen, aber steilen Anstieg erreichen wir die Hochfläche von Monakam. An dem Kiosk "Endlich Oben" können wir uns nochmals stärken. Durch den Ort geht es am alten Kirchlein vorbei Richtung Ferienpark, um dann auf dem Kirchweg unseren Abstieg nach Bad Liebenzell wieder anzutreten. Beim Abstieg haben wir Zeit genug die schöne Aussicht zur Burg oder nach Beinberg zu genießen. Nach der großen Portion Natur pur empfängt uns wieder das "normale Leben". Wir gehen nun durch Bad Liebenzell hindurch, direkt zur Firma Frischmann. Dort erwartet uns der süße Traum in Form von handgefertigten Pralinen, Marzipanfiguren, handgeschöpfter Schokolade und eigens hergestellte Liköre. Lassen Sie sich bei der Verkostung von Rohmassen, Pralinen, Liköre und Schokolade verführen. Kosten pro Person 2 €. Wer möchte, kann natürlich auch eine kleine süße Verführung mit nach Hause nehmen.

Länge der Tour 8 km
Steigungen 392 m
Gefälle 400 m
Festes Schuhwerk ist erforderlich

Die Tour kann individuell gebucht werden.
Preise und Termine auf Anfrage.
Termine auch unter Aktuelles.

Eine Erlebniswanderung für den besonderen Geburtstag oder Betriebsausflug.

Wildsee

Verzaubert von der Magie
ursprünglicher Natur

Eine Wanderung zurück in die Eiszeit zum Hochmoor Wildsee und Kaltenbronn.

Wir fahren mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Bad Wildbad. Mit der Bergbahn oder dem Pendelbus lassen wir uns auf unseren Ausgangspunkt, den fast 800 m hohen Sommerberg, bringen. Ab hier beginnt unser Abenteuer in einem besonderen landschaftlichen Kleinod des nördlichen Schwarzwaldes. Wir besuchen den Wildsee, der nach der letzten Eiszeit vor über 10 000 Jahren entstand. In dem nährstoffarmen Torfboden bewundern wir eine spezielle Pflanzenwelt, zu der Wollgräser, Torfmoose und Zwergsträucher gehören.

In dieser unberührten Landschaft erleben wir faszinierende Augenblicke, wo die Kraft des Ursprünglichen greifbar ist.
Gute Wanderwege führen uns zu unserer zauberhaft auf einer Waldaue gelegenen Raststation, der Grünhütte. Guten Gewissens können wir uns an diesem herrlichen Platz den Genüssen eines deftigen Vespers, dem Heidelbeerpfannkuchen oder dem Heidelbeerwein, hingeben.

Frisch gestärkt wandern wir auf der Hochfläche weiter und genießen Ausblicke in den Schwarzwald. Manche verträumt liegende Waldhütte wird uns auf unserem Rückweg zum Sommerberg begegnen und die Landschaft wechselt wieder vom Hochmoor in die typische Bewaldung des Nordschwarzwaldes.
Nach einigen erlebnisreichen Stunden in unberührter Natur hat uns die Zivilisation wieder und die modernen Verkehrsmittel bringen uns mit vielen einzigartigen Eindrücken bequem zurück.

Länge der Tour: zwischen 10,5 - 13 Km
Höhenunterschiede ca.150 m
Festes Schuhwerk ist notwendig.
Ganztägige Wanderung

Die Tour kann individuell gebucht werden.
Preise und Termine auf Anfrage.
Termine auch unter Aktuelles.

Eine Erlebniswanderung für den besonderen Geburtstag oder Betriebsausflug.

Wald

Von Waldläufern und Wiesenwundern

Wir beginnen unsere Wanderung auf dem Calwer Marktplatz und verlassen Calw auf dem Hirsauer Wiesenweg. Am Finsterbrünnele geht unser Pfad wild und steil auf einen Aussichtsweg, der uns den ersten Blick auf das Kloster Hirsau bietet. Bequemen Fußes erreichen wir das Schweinbachtal. In diesem sehr naturbelassenen Tal können wir hier schon die Stille, die Landschaft und ihre Gerüche intensiv erleben.
Nach ca. 1 Stunde erreichen wir den Ort Spindlershof. Auf schönen Wirtschaftswegen steuern wir Altburg an und wollen im Bauernhausmuseum die "gute alte Zeit" aufleben lassen. Zufrieden, dass wir im Heute leben, führt unsere Wanderung durch herrliche Streuobstwiesen direkt zum Erzeuger von Obst-Endprodukten, zur Brennerei Bertsch. Gaumen und Zunge sind gefordert, damit das Grundprodukt erkannt werden kann. Nach diesem "hoch-geistigen" Boxenstopp, wenden wir uns einem weiteren Genuss zu, dem frischen Brot der Bäckerei Raisch. Die Besichtigung der Backstube und des neuen Holzbackofens machen sicherlich Appetit auf mehr. Ein gemütliches Vesper sollte der Abschluss eines erlebnisreichen Nachmittags sein.

Länge der Tour 8 Km
Steigung 475 m
Gefälle 263 m
Festes Schuhwerk ist erforderlich.

Die Tour kann individuell gebucht werden.
Preise und Termine auf Anfrage.
Termine auch unter Aktuelles.

Eine Erlebniswanderung für den besonderen Geburtstag oder Betriebsausflug.

Winterwald

Spuren im Schnee –
eine Winterwanderung

Es ist ein besonderes Erlebnis, auf verwunschenen Wegen den Winterwald zu empfinden. Wir erkunden die Spuren der heimischen Tierwelt, erfahren viel über die Überlebenstricks der Wildtiere, lauschen in den Winterwald hinein und nehmen Stimmung, Kälte und Luft in einem anderen Zusammenhang wahr. Natürlich erfahren wir auch viel darüber, wie wir uns im Winterwald verhalten sollten.

Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung ist erforderlich.

Die Tour kann individuell gebucht werden.
Preise und Termine auf Anfrage.
Termine auch unter Aktuelles.

Eine Erlebniswanderung für den besonderen Geburtstag oder Betriebsausflug.


Impressum       Seite drucken Seite drucken       Seite versenden Seite versenden

JÜRGEN RUST • SCHWARZWALD-GUIDE • WELZBERGWEG 28 • 75365 CALW • FON 0 70 51 - 123 55 • MOBIL 0171 - 777 44 95 • RUST_JUERGEN@T-ONLINE.DE